Erdbeeren auf Vanille-Milchreis-Plätzchen

von Stefan E-Mail

Wieder einmal ein Rezept aus der "kreativ küche". Daran habe ich mich schonmal versucht, bin aber schon an einem Ausstecher für die Plätzchen gescheitert. Der Milchreis wollte damals auch nicht festwerden und somit war das Vorhaben zum Scheitern verdammt. Diesmal wurde die Sache mit dem Ausstecher clever umschifft.

...

Ich habe einfach eine Flaschenhalsabdeckung von einer meiner kleinen Essig-Flaschen verwendet. Positiver Nebeneffekt des Ganzen: da die Form etwas höher ist als ein Ausstecher, konnte sie auch gleich als Form fürs Türmchenschichten herhalten. Das hat auch ganz gut geklappt. Ich jedenfalls bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Erdbeeren auf Vanille-Milchreis-Plätzchen
Für etwa 25 Stück

Für die Kekse

  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 50 g Frischkäse

Für den Milchreis

  • 2 Vanilleschoten
  • 100 g Zucker
  • 120 g Milchreis

Zum Garnieren

  • etwa 12 mittelgroße Erdbeeren
  • gehackte Pistazien

Für die Kekse die Butter mit Vanillezucker Schaumig schlagen ,ann Frischkäse und Mehl zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 mm dünn ausrollen. Mit einem Ausstecher (3 cm Ø) kleine Kreise ausstechen. Auf vorbereitete Backbleche geben und im heißen Ofen etwa 8-10 Minuten goldgelb backen und auf einem Rost abkühlen lassen.

Für den Milchreis Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Milch aufkochen, Mark, Zucker und Reis zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten ausquellen lassen. Dabei öfter umrühren. Den Milchreis zum Abkühlen flach in eine Form streichen.

="http://stefan-kocht.de/media/blogs/a/2008/06/erdbeerpl1_kl.jpg" alt="" title="" width="170" height="128" />

Die Erdbeeren waschen, putzen und quer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Vanille-Milchreis auf die Plätzchen verteilen. Jeweils eine Erdbeerscheibe darauf legen und mit gehackten Pistazien garnieren.

1 Kommentar

Kommentar von: Tina [Besucher]
TinaErst war ich ja ein wenig skeptisch.
Aber ich wurde angenehm überrascht.
Ist außergewöhnlich und schmeckt sehr lecker!
02.07.08 @ 19:27

Der Eintrag hat 41 auf Moderation wartende Feedbacks...