Kartoffelsalat mit Räucherlachs und Sahnemeerrettich

von Stefan E-Mail

An diesem schönen sommerlichen Tag gab´s heut etwas leichtes zum Mittag. Wunderbarer Kartoffelsalat mit Lachs und Meerrettich, dazu frisch gebackenes Brot und ein Gläschen Wein, dazu schöner Sonnenschein. Die pure Idylle zum Mittagessen.

Die Zubereitung könnte einfacher nich sein. Ein paar Handgriffe hier und ein paar Handgriffe da, etwas Lachs auf den Teller packen und schon ist´s angerichtet. Die längste Zeit nimmt das Kartoffelkochen in Anspruch. Dabei wurde mir dann sogar langweilig, weil ich überhaupt nichts zu tun hatte.

...

In der Zeit der Langeweile kann man gut die restlichen Zutaten vorbereiten, trotzdem ist noch viel Zeit übrig, jedenfalls bei mir, sodass ich nebenbei noch einige Kreuzworträtsel gelöst habe.

Kartoffelsalat mit Räucherlachs und Sahnemeerrettich
Für 4 Personen

  • 600 g neue Kartoffeln
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Schale und Saft von 1 Zitrone
  • 1 Spritzer Rotweinessig
  • Olivenöl
  • 2 EL eingelegte Kapern
  • 3 cm frischer Meerrettich
  • 150 g Crème fraîche
  • ½ Bund frischer Dill
  • 1 kleine Handvoll Fenchelgrün
  • 400 g Räucherlachs

Die Kartoffeln in kochendem Salzwasser und in 15-20 Minuten bissfest garen. Dann abgießen.

Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Die Kapern abspülen und abtropfen lassen. Dill und Fenchelgrün grob hacken.

In einer Schüssel Zitronenschale, die Hälfte des Zitronensafts und den Essig verrühren. Dreimal soviel Olivenöl zugießen, wie Essig und Zitronensaft in der Schüssel sind. Die Kapern untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ordentlich umrühren. Die warmen Kartoffeln in der Sauce wenden, bis sie rundherum schön überzogen sind. Ich hab den Kartoffelsalat dann bei etwa 70°C zum Warmhalten in den Ofen gegeben. Geht aber natürlich auch kalt, wenn´s draußen mal heiß ist.

Den Meerrettich fein in eine Schüssel reiben. Mit Crème fraîche und dem restlichen Zitronensaft verrühren und salzen und pfeffern. Bis auf einen kleinen Rest zum bestreuen Dill und Fenchelgrün über die Kartoffeln streuen und unterheben.

Den Lachs locker auf eine Platte legen. Den Kartoffelsalat in der Mitte aufhäufen und rundherum einige Kleckse Sahnemeerrettich auf den Lachs löffeln. Alles mit etwas Olivenöl beträufeln und die restlichen Kräuter darüberstreuen.

Auf Moderation wartende Feedbacks

Der Eintrag hat 59 auf Moderation wartende Feedbacks...