Schoko-Milchbrötchen

von Stefan E-Mail

Letztens hab ich mal wieder ein wenig rumexperimentiert und hab einfach mal so ein paar Zutaten zusammengemixt. Und dabei rausgekommen sind diese feinen Schoko-Milchbrötchen.

...

Die Brötchen sind auch schön weichgeworden, halt wie richtige Milchbrötchen, mit einer herrlich schokoladenen Note. Dabei sind sie aber nicht zu süß geraten. In meinen und Augen, und denen aller Beteiligten, ein rundum gelungenes Experiment, was gern wiederholt werden kann.

Schoko-Milchbrötchen
Für 6-8 Stück

  • 250 g Mehl
  • 175 ml lauwarme Milch
  • 6 g frische Hefe
  • 6 g Meersalz
  • 25 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 50 g Schokotropfen

Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe in der Milch auflösen und zusammen mit Salz, Butter und Zucker zum Mehl geben und 6 Minuten verkneten. Dann die Schokotropfen zugeben und nur noch kurz unterkneten. Abgedeckt gut 1 Stunde gehen lassen. Nach 30 Minuten 1 Stretch & Fold machen.

Nach dem Gehen den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz durchkneten und in 6-8 Stücke teilen. Dann zu Brötchen formen und mit der Naht nach unten auf das vorbereitete Backblech legen. Abgedeckt nochmal eine Stunde gehen lassen.

Den Ofen auf 250°C anheizen. Die Brötchen etwa 1 cm tief einschneiden, leicht mit Wasser besprühen und in den heißen Ofen schieben. Gut 15 Minuten backen, bis die Brötchen goldbraun sind.

Die Brötchen schmecken am besten frisch aus dem Ofen mit Butter und Salz oder schön mit Marmelade bestrichen.

1 Kommentar

Kommentar von: dilemma [Besucher]
dilemmaoh nein! sowas kannst du doch einem Backwaren-Verschlinger und Süßschnabel wie mir nicht antun! die MUSS ich nachbacken!!!
10.09.08 @ 18:43

Der Eintrag hat 58 auf Moderation wartende Feedbacks...