Nach schöpferischer Pause...

von Stefan E-Mail

...geht es dann auch mal wieder weiter. In letzter Zeit ist ja hier recht wenig passiert, sei es aus Ermangelung an Bildern oder Zeit oder verschiedenen anderen Gründen. Aber jetzt ist mal wieder etwas Luft und so gibts heut auch mal wieder etwas zu schreiben.

Diesmal auch wieder etwas aus meiner Zeit in den Sommerferien in Warnemünde. Also wieder ein Stück Erinnerung an schöne Tage. Auf dem Plan steht "Mini - Mozzarella" à la carte.

...

Eine schöne kleine Vorspeise, passt gut zur Eröffnung von einen 3-Gang-Menü. Und ist vor allem noch schnell zubereitet. Bei mir gabs nun die abgespeckte Variante davon, damit es

="http://stefan-kocht.de/media/blogs/a/2008/11/tnIMG_5916.jpg" alt="" title="" width="170" height="128" />

nicht gleich soviel ist, es gab ja immerhin noch 6 weitere Gänge. Da konnte ich ja nicht schon mit nem riesigen Teller mit Tomaten starten. Also musste eine etwas kleinere Variante her, die sieht dann wie folgt aus:

Mini - Mozzarella
für 8 Personen

  • 16 Strauchtomaten
  • 3 Pck. Mini-Mozzarella
  • 2-3 TL Basilikumpesto
  • Crèma di Balsamico
  • Olivenöl
  • einige Basilikumblättchen

Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden
und ringförmig audf die Teller legen.

Den Mozzarella mit dem Pesto marinieren
und in den Ring geben.

Alles mit Olivenö beträufeln
und mit Balsamici verzieren.

Zum Schluss die Basilikumblättchen
in Streifen schneiden und darüber streuen.

="http://stefan-kocht.de/media/blogs/a/2008/11/tnIMG_5920.jpg" alt="" title="" width="170" height="128" />

Bei Pest muss man sich gar keine Platte machen, da haut man einfach Basilikum mit Salz, Pfeffer und nem bischen Knoblauch in den Mörser und rührt sich einen ab, bis eine halbweg glatte Masse entsteht. Dann gibt man noch Olivenöl zu und fertig ist's. Man kann natürlich auch noch geröstete Pinienkerne und Parmesan zugeben, wenn man denn sowas grad im Haus hat ^°

Auf Moderation wartende Feedbacks

Der Eintrag hat 22 auf Moderation wartende Feedbacks...