Konfekt von Butternuss-Kürbis mit Sprotten

von Stefan E-Mail

="http://stefan-kocht.de/media/blogs/a/2008/12/tnIMG_6018.jpg" alt="" title="" width="170" height="227" />

Langsam kommt's wohl mit dem Anrichten und doch etwas ansprechendem Essen in Fahrt. Sollte man gar nicht meinen, dasss man auch zu Hause annäherd solch Optik, wie in manchen Kochbüchern erzielen kann. Aber ich glaub, so langsam läuft's.

Diesmal gibt's wieder etwas vom Butternuss-Kürbis, da liegen ja noch genug im Keller von rum.

...

Ganz lustig war ja auch, dass bei all der Fullmelarbeit auch noch Sprotten filetiert werden sollten. Nur was soll m an da großartig filetieren an sonner Ückel, wo der Arsch gleich nach'em Kopp kommt?!?
Aber was macht man nicht so alles. Wenn schonmal wieder frittierter Koriander dabei ist, kann man auch die Sprotten filetieren. Man gönnt sich ja sonst nichts. Also freudig ans Werk.

Ich müsste wohl auch mal irgendwo vermerken, dass hierbei aber nun nicht wirklich die Unmengen an Konfekt bei rumkommen. Es wird wohl so ein großer Teller voll werder. Ich jedenfalls für meinen Teil hatte da mit mehr gerechnet.

Konfekt von Butternuss-Kürbis mit Sprotten

Butternuss-Kürbis

  • 300 g geschälten Butternuss-Kürbis
  • 100 ml Geflügelbrühe
  • 10 g Ingwer
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 EL Himbeeressig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 Pimentkörner
  • 2 Nelken
  • 2 EL brauner Rohrzucker

Den Kürbis in Scheiben von 2 mm Dicke schneiden. Flache Bleche mit Erdnussöl bestreichen, die Kürbisscheiben auslegen. Aus den restlichen Zutaten einen Sud kochen, abschmecken, über den Kürbis gießen und diesen bei 150°C im Ofen etwa 15 Minuten garen. Kürbis im Sud abkühlen lassen, damit die Gewürze gut einziehen können.

Frischkäsemasse

  • 150 g Frischkäse
  • 1 TL Weißweinessig
  • Meersalz
  • 1 Blatt Gelatine
  • 50 g geschlagene Sahne

Den Frischkäse mit dem Weißweinessig und Salz glatt rühren. Die aufgelöste Gelatine unterrühren und sofort die geschlagene Sahne unterheben. Masse abschmecken.

Fertigstellung

  • 50 ml Erdnussöl
  • 10 Sprotten
  • frittierter Koriander

Den Kürbis abtupfen, eine Kastenform damit auslegen. Mit Frischkäsemasse bestreichen. Gleichmäßig mit Frischkäsemasse im Wechsel schichten. Mit Kürbis abschließen und kalt stellen. Bei Bedarf in Stücke von 2 cm x 2 cm schneiden. Kurz mit etwas Erdnussö bestreichen. Die Sprotten filetieren, in Stücke von 1 cm x 1 cm schneiden und auf dem Konfekt platzieren. Mit frittiertem Koriander garnieren.

1 Kommentar

Kommentar von: Hedonistin [Besucher]
HedonistinDas sieht aber äußerst eindrucksvoll und festtagstauglich aus!
03.12.08 @ 21:43

Der Eintrag hat 66 auf Moderation wartende Feedbacks...